Ausbildung mit Zukunft - WIFI

23. Januar 2020
1. Welche Tourismusberufe werden 2020 ausgebildet?

In unseren Premiumlehrgängen bilden wir Hotelmanager, Food & Beverage Manager, Küchenmeister und Diplomsommeliers aus. Uns ist es ein besonderes Anliegen, einen Beitrag gegen den Fach- und Arbeitskräftemangel im Tourismus zu leisten. Daher haben wir gemeinsam mit den Fachgruppen Hotellerie und Gastronomie ein völlig neues Produkt auf den Markt gebracht. Im Rahmen des Programms „Talents for Tourism“ werden Quereinsteiger in den Tourismus in 18 Monaten bei voller Bezahlung in den Partnerbetrieben und am WIFI auf den staatlich anerkannten Lehrabschluss am zweiten Bildungsweg vorbereitet. Zur Verfügung stehen die Berufsbilder Koch, Restaurantfach und Hotelkauffrau.

2. An wen richtet sich das Bildungsangebot?

Wir richten uns an Fachkräfte im Tourismus, UnternehmerInnen, BetriebsübernehmerInnen, AbteilungsleiterInnen und StellvertreterInnen aus der Hotellerie und Gastronomie sowie ambitionierte AbsolventInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen mit einschlägiger Berufspraxis.

3. Welche Abschlüsse können erworben werden?

Die Lehrgänge schließen mit einem WIFI-Diplom bzw. mit einer staatlichen Prüfung der Meisterprüfungsstelle ab. Am WIFI werden auch akademische Abschlüsse angeboten.

4. Wann beginnen die Ausbildungen?

Unsere Lehrgänge können während des gesamten Jahres begonnen werden. Schwerpunkte liegen naturgemäß in den touristischen Zwischensaisonen. Mehr und mehr versuchen wir, über E-learning-Strecken Learning on Demand möglich zu machen.

5. Wie werden die aktuellen Berufschancen  in den ausgebildeten Berufen eingeschätzt?

Ausgezeichnet: Fachkräfte, Führungskräfte und BetriebsübernehmerInnen haben die besten Chancen, eine geeignete Stelle oder einen passenden Betrieb zu finden.

Weitere Informationen

Persönliche Beratung 0590/905 72 74
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
unter tirol.wifi.at/tourismus

Fotonachweis: WK-Tirol, Stephan Elsler, Franz Oss

Mag. Norbert Schöpf, Referatsleiter WIFI/Tourismus
Beitrag teilen: