Greiter Pegger Kofler & Partner bei den Women-in-Law-Awards nominiert

26. August 2022
top.tirol Redaktion
Blickfang

Die Innsbrucker Wirtschaftskanzlei Greiter Pegger Kofler & Partner wurde bei den diesjährigen Women-in-Law-Awards von „Promoting the Best“ gleich zwei Mal nominiert: und zwar in den Kategorien „Beste Rechtsanwaltskanzlei des Jahres“ und „21st Century Award – Rechtsanwaltskanzlei“.

Im Rahmen der Women-in-Law-Awards werden unter der Schirmherrschaft von Justizministerin Dr. Alma Zadić Rechtsanwaltskanzleien und Juristinnen ausgezeichnet, die Chancengleichheit unter den Geschlechtern und/oder innovative Konzepte zur Work-Life-Balance fördern bzw. erfolgreich umsetzen oder die Branche durch ihr Engagement besonders geprägt haben. Die Jury besteht aus führenden Personen aus der Wirtschaft, der Universitätslehre sowie der Anwaltschaft.

Die Gewinner werden anlässlich des Unternehmensjuristenkongresses 2022 (MANZ Verlag) am 11. Oktober 2022 von Women-in-Law und der Vereinigung Österreichischer Unternehmensjuristen (VUJ) in Wien gekürt.

RA Melanie Gassler-Tischlinger von der Kanzlei meint dazu: „Wir freuen uns außerordentlich, dass unsere langjährigen Bemühungen und Maßnahmen, besonders im Bereich der Chancengleichheit, breite Anerkennung finden. Wir gratulieren allen anderen nominierten Rechtsanwaltskanzleien und blicken gespannt auf den 11. Oktober, an dem die Sieger in Wien gekürt werden.“

Greiter Pegger Kofler & Partner bei den Women-in-Law-Awards nominiert
Mit ca. 46% werden beinahe ausgeglichenes Geschlechterverhältnis auf Anwaltsebene erreicht sowie inklusive aller für die Kanzlei tätigen Juristinnen und Juristen mit 56% sogar einen mehrheitlichen Frauenanteil.

Beitrag teilen:

Werbung