top-arbeitgeber: SPAR

13. Juni 2022
top.tirol Redaktion
SPAR

Selbstständig mit SPAR: Im Mai 2021 eröffnete der Neustifter Daniel Ferchl, 32, als selbstständiger Kaufmann den SPAR-Nahversorgermarkt in der Franz-Senn-Straße 93 in Milders im Stubaital neu.

Der gelernte Koch hat 2020 nach mehreren Stationen im Tourismus als Trainee bei SPAR begonnen. Gemeinsam mit Ehefrau Katrin und fünf Mitarbeiter:innen führt er den 274 m2 großen Nahversorger. Neu sind die längeren, durchgehenden Öffnungszeiten und der Schwerpunkt auf noch mehr Lebensmittelspezialitäten von lokalen Herstellern.

Quereinsteiger und Trainee-Programm

Daniel Ferchl hat nach Abschluss seiner Kochlehre Berufserfahrung in der Hotellerie, im Catering, in Restaurants und auf einer Alm gesammelt. Familienmensch Daniel Ferchl – mit Ehefrau Katrin hat er zwei Kinder – schätzt die familienfreundlichen Arbeitszeiten im Lebensmittelhandel sehr. Bevor er den Markt als selbstständiger Kaufmann übernommen hat, hat Daniel Ferchl erfolgreich ein mehrmonatiges Trainee-Programm bei SPAR durchlaufen.

Kaufleute stellen Nahversorgung sicher

Selbstständige SPAR-Kaufleute nehmen in den Ortschaften eine wichtige Rolle ein. Es geht nicht nur um die Grundversorgung mit Lebensmitteln, sondern oft erfüllen diese Standorte auch eine soziale Funktion, z. B. als Treffpunkt im Ortszentrum. In Tirol werden 76 Märkte der 150 Standorte von selbstständigen SPAR-Kaufleuten betrieben.

top-arbeitgeber: SPAR
Für SPAR-Kaufmann Daniel Ferchl in Milders ist SPAR der perfekte Partner zur Selbstständigkeit.

Beitrag teilen:

Werbung